Company

Der vLoc3-RTK Utility Locator mit GNSS wird in der…

Ein neues Produkt auf den Markt zu bringen ist immer eine Herausforderung, aber dies nur einen Monat nach einer globalen Pandemie zu tun, erfordert großen Mut.

Aber für ein Unternehmen ist das Ergebnis eine Revolution in der Welt der Ortung und Kartierung.

Matt Manning, Regionalmanager für den Südosten von Vivax-Metrotech Corp. sagt, dass ihr neuestes Tool viel positives Feedback erhält – und das nicht nur bei den Ortungsspezialisten.

“Die 811-Branche wünschte sich schon lange ein Gerät mit einem Ortungsgerät für Versorgungsleitungen und der Möglichkeit, unterirdische Leitungen mit hoher Genauigkeit abzubilden. Wir hatten jahrelang Freizeit-GPS, aber das bot nicht die Genauigkeit, die für die Kartierung unterirdischer Anlagen erforderlich war”, so Matt.

Der vLoc3 RTK-Pro-Empfänger ist das erste[1] Handgerät seiner Art, das es dem Benutzer ermöglicht, sowohl Leitungen zu orten als auch die präzisen Standortdaten in ein GIS-System einzugeben, so dass nicht mehr zwei Teams den Standort aufsuchen müssen.

“Das neue Gerät ist ein Ortungsgerät für Versorgungsleitungen und ein Kartierungsgerät in einem”, sagte Matt, “es hat Vermessungsfähigkeiten in einem Ortungsgerät für Versorgungsleitungen.”

Matt sagte, dass bis zur Veröffentlichung des Geräts im April 2020 die beiden separaten Teams, die die Versorgungsleitungen lokalisieren und dann kartieren sollten, selten zur gleichen Zeit vor Ort waren – und manchmal Wochen voneinander entfernt. Das führte zu Fehlkommunikation, verpassten Markierungen und letztendlich zu weniger genauen Karten.

Mit dem neuen Ortungsgerät von Vivax kann ein Team alles in einem Arbeitsgang orten und kartieren, wodurch eine sicherere Baustelle geschaffen wird, da weniger Fahrten anfallen und Fehler vermieden werden, die in der Regel beides die Kosten des Projekts erhöhen.

Das Gerät ist mit Standard-GPS ausgestattet, verfügt aber auch über SIM-Karten-Funktionen, die es ermöglichen, Echtzeitdaten an RTK-Basisstationen zu empfangen und die Daten in die Cloud weiterzuleiten. So kann jemand im Büro oder an einem anderen externen Standort die Daten überprüfen und sie in die GIS-Datenbank des Versorgungsunternehmens übertragen, um sie zu aktualisieren oder Karten zu erstellen, sagte er.

Matt sagt, dass das Feedback bisher hervorragend war, obwohl es in den letzten 12 Monaten aufgrund der weltweiten COVID-19-Pandemie eine Herausforderung war, physisch zu potenziellen Kunden vorzudringen. Aber viele seiner Kunden sind begeistert von der neuen Technologie und haben spezielle Vorkehrungen getroffen, um das Gerät sicher kennenzulernen und es im Feld auszuprobieren.

Vivax bietet seit langem den Vorteil kostenloser Online-Software-Updates für alle seine Ortungsgeräte an. Das vLoc3 RTK-Pro ist da keine Ausnahme. Software-Updates sind oft das Ergebnis von Kundenrückmeldungen. Wenn Updates gemacht werden, sind sie leicht online zugänglich und für die Benutzer der Ortungsgeräte kostenlos.

Frühe Rückmeldungen von Kunden zeigten ein Interesse an erweiterten Kartierungsmöglichkeiten für Oberflächenobjekte und andere Funktionen. Wenn zum Beispiel ein Team eine Wasserleitung kartiert, sollte es die Möglichkeit haben, die Position von Hydranten, Ventilen, Zählern und anderen Merkmalen hinzuzufügen. Die Kundenanregungen führten zur Entwicklung einer zusätzlichen Software, die genau dies ermöglicht, ohne dass kostspielige Erweiterungen des Tools erforderlich sind.

Eine weitere Überarbeitung, die von Kunden gewünscht wurde, war eine “Walk[1]back”-Funktion, um die Position von Oberflächenmerkmalen zu identifizieren, die sich möglicherweise verschoben haben oder verdeckt wurden, seit sie geortet wurden.

“Es gibt einen Pfeil, der Sie zu einem zuvor kartierten Punkt zurückführt”, sagte Matt. “Wenn Sie ein Wasserventil in der Straße kartieren und der Bereich wird zugepflastert, können Sie zurückgehen, um das Ventil zu finden. Vivax ist der einzige Hersteller, der dieses Vermessungssystem und Ortungsgerät in einem Paket anbietet.”

Sobald die Daten in der Cloud empfangen wurden, können die Kunden sie in die verschiedenen GIS-Formate exportieren.

Vivax-Metrotech ist ein weltweit tätiges Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Ortungsgeräten für Versorgungsunternehmen und Inspektionskameras spezialisiert hat und mehrere Produktlinien von Ortungsgeräten der Einstiegsklasse bis hin zu professionellen Geräten anbietet, die in den USA über regionale Vertriebspartner erhältlich sind.

 

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)